Achtung Fehlerteufel

Liebe Kinder und Eltern!
Leider ist die Angabe der Uhrzeit auf den Anmeldungen für unsere diesjährige Weihnachtsfeier für unsere TuS-Kinder falsch.
Bitte beachtet, dass die Kinderweihnachtsfeier am 30.11.19 um 14:00 Uhr beginnt!

Bitte informiert auch die anderen Kinder bzw. Eltern! Es wäre schade, wenn irgendjemand deshalb zu spät zu dieser Veranstaltung kommen würde.

Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Euer TuS Vorstand!!

FSV Dieblich – TUS ST.Sebastian (0:2)

Auswärtsspiel bei den ersten tiefen und ungemütlichen Temperaturen in Dieblich. Es trat eine sehr zusammengewürfelte Mannschaft an, die durch einige Akteure ergänzt wurde. Trotzdem entwickelte sich ein interessantes Spiel auf dem Hartplatz, schon zu Beginn mit guten Chancen für St.Sebastian. Man spielte aus einer gut gestaffelten Abwehr nach vorn und der FSV verlegte sich auf Konter. Doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr Zugriff bekam der TUS auf das Spiel. Trotzdem wollte zunächst kein Tor fallen. Dann muss halt ein Standart her. Ecke vom guten “Eckenötzi” Özkan Tanis,lang gespielt und die “Grätsche” Tim Franz lauerte am langen Pfosten und verwandelte sicher zum 0:1 für St.Sebastian. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause das gleiche Bild: erst Mal den ersten Ansturm aussitzen, dann selbst immer mehr das Spiel machen. Dann wieder Eckball für St.Sebastian. Was soll man sagen? Ecke “Ötzi”Özkan Tanis und diesmal Vollstrecker Sebastian Dommasch zum 0:2 für den TUS St.Sebastian, das war auch der verdiente Endstand in einem überaus fairen AH Spiel. Danke von der Mannschaft an alle die ausgeholfen haben!!

Achtung,der Nikolaus ist wieder am 5. Dezember ab 16:30h unterwegs! Terminabsprachen unter: Silke Bachtler Tel.: 0261 / 801473

Neues vom TuS St. Sebastian e. V.

Leider musste der Basketball-Kurs nach den Herbstferien eingestellt werden, da sich nach den Sommerferien nur wenige bis keine Kinder zum Training in der Mehrzweckhalle einfanden. Wir danken Raphael und Roman aber für die Bereitschaft, Kindern und Jugendlichen diese Ballsportart ehrenamtlich näher zu bringen. Der Verein denkt nun darüber nach, mittwochs von 18:00 – 19:00 Uhr einen Yoga-Kurs für Erwachsene anzubieten. Nachdem schon einige Mitglieder ihr Interesse bekundeten, möchten wir auf diesem Wege auch Personen ansprechen, die noch keine Mitglieder im Sportverein sind. Interessierte können sich unter 0261-9635277 bei Marion Bildhauer melden. Bei ausreichender Resonanz werden wir versuchen, den Kurs zeitnah anzubieten. Nähere Infos dann wieder an dieser Stelle oder auf der Homepage des Vereins.

Schon jetzt möchten wir alle Mitglieder auf unsere diesjährige Jahresabaschlussfeier am 30. November 2019 hinweisen. Einladungen werden in Kürze versandt. Gerne können sich auch Freunde, Unterstützer und einfach Interessierte zum diesem Event anmelden. Auch dazu wird es eine separate Pressemitteilung geben. Da der TuS ja in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert, hat sich der Vorstand einiges einfallen lassen und wird alle mit einem tollen Programm verwöhnen.

Leider ist es in der letzten Zeit vorgekommen, dass Gegenstände aus der Mehrzweckhalle abhanden gekommen sind. Wir möchten darauf hinweisen, dass alles, was sich in der Halle befindet, Eigentum der Ortsgemeinde, der Schule und dem Verein ist. Es war bisher nie ein Problem z. B. Volleybälle oder Fußbälle in der Halle zu deponieren. Leider sind zuletzt Volleybälle aus dem Spint verschwunden. Sollten diese ausgeliehen worden sein, bitten wir um Rückgabe.

Hier unsere Hallenangebote im Überblick:

Montag
16-17 h Jugendsport mit Jasmin und Mira
17-18 h Rücken Fit, Stabilisation und Kräftigung mit Marion
20-22 h Badminton für Erwachsene und ältere Jugendliche mit Ralf

Dienstag
18-19:00 h ZUMBA Fitness mit Angelika
19-20:00 h Kapow Fitness, Functional Moves & Dance Aerobic mit Caro+20 Min Bauch-Beine-Po im Anschluss

Mittwoch
10-11 h Baby-Treff für Babys ab 3 Monaten mit Silvia
15-16 h Kinderturnen 3-4 Jahre mit Silvia
16-17 h Mutter-Kind-Turnen mit Anne und Nicole
17-18 h Kinderturnen 5 + 6 Jahre mit Jasmin und Mira
18-19 h in Planung Yoga

Donnerstag
16-18 h Kindertanzgruppe Dance Xplosions, (8-15 Jahre, Hip Hop, Cheerleading, Akrobatik) mit Laura
18-19 h Frauengymnastik TOP FIT (für Jung und Alt) mit Yvonne
19-20 h Jumping Fitness mit Yvonne
20-22 h VOLLEYBALL ( Hobbymannschaft )

Infos bei Marion Bildhauer, 0261-9635277

Spannende Kfz-Ralley für Jung und Alt

TuS St. Sebastian feiert weiter sein 100-jähriges Bestehen

Als nächste besondere Veranstaltung anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TuS St. Sebastian fand am 20. Oktober 2019 eine erlebnisreiche Kfz-Ralley durch die nähere Umgebung der Heimatgemeinde statt. Insgesamt 10 Teams fanden sich hierzu am Morgen auf dem Sportgelände ein und erhielten zunächst eine ausführliche Erklärung der Spielregeln, bevor dann im 5-Minuten-Abstand die Autos mit den notwendigen Unterlagenversorgt und auf die Stecke geschickt wurden. Nun galt es zunächst den richtigen Weg zu finden und zahlreiche auf der Strecke liegende Schilder und besondere Motive zu finden und in den Wertungsbogen korrekt einzutragen. An den zwei Streckenposten mussten darüber hinaus knifflige Aufgaben gelöst werden. Da es kein Rennen auf Zeit war, trudelten am frühen Nachmittag alle Wagen mit gut gelaunten Insassen im Ortskern St. Sebastian ein.
Eine Stärkung gab es auf dem Oktoberfest der Metzgerei Heidger, die ebenfalls ihren 100sten Geburtstag feierte und ihre Gäste mit vielen bayrischen Köstlichkeiten im tollen Brauhausambiente verwöhnte.

Bei der Siegerehrung, die der Sportverein im Rahmen dieser Feierlichkeiten durchführen durfte, konnte die Familie Milde als Siegerteam gekürt werden.

Der TuS St. Sebastian bedankt sich bei den Teams für die Teilnahme und hervorragenden Leistungen und bei der Familie Heidger für die gelungene Kooperation.

Der Lauftreff vom TuS St. Sebastian war unterwegs beim Bremer Stadtmusikantenmarathon 2019

Am Donnerstag, dem 03. 10.2019 startete bereits ein Teil des Lauftreffs vom TuS St. Sebastian morgens früh in Richtung Bremen zum diesjährigen Bremen Marathon am Sonntag, dem 06.10.2019. Nachdem wir in Bremen angekommen waren, das Hotel bezogen hatten, machten wir uns auf den Weg, die Bremer Innenstadt zu erkunden. Bremen ist ja bekanntlich die Stadt der kurzen Wege und so bekamen wir fast alle Sehenswürdigkeiten wie die Stadtmusikanten, den Roland, den Markplatz, Böttcherstr., Viertel und Schnoor zu sehen und machten noch einen Spaziergang am Weserufer entlang. Den Tag ließen wir ausklingen mit einem Abendessen in einer Pizzeria am Weserufer. Am nächsten Tag meinte es das Wetter nicht so gut mit uns, aber wir fanden das Überseemuseum über 3 Etagen mit tollen Ausstellungen, wo man sich den ganzen Tage aufhalten konnte. Am späten Nachmittag ging es dann zur Marathonmesse, wo wir unsere Startunterlagen für den Lauf abholten. Am Samstag war das Wetter wieder besser und wir machten vormittags eine Weserrundfahrt mit einem Ausflugsschiff und nachmittags eine Stadtrundfahrt mit dem Stadtmusikantenexpress durch die Bremer Innenstadt. Nach dem Abendessen im bekannten Ratskeller unter dem Marktplatz ging es zurück ins Hotel und wir verzogen uns schon zeitig in unsere Zimmer, da ja am anderen Tag der Lauf anstand. Am Sonntagmorgen beim Frühstück war doch schon eine gewisse Anspannung zu spüren, es wurde nicht mehr so viel gefrühstückt und gesprochen und die meisten bereiteten sich schon innerlich auf den Lauf vor. Nach dem Frühstück starteten wir um 10.30 Uhr Richtung Marktplatz, wo um 11.30 Uhr der Start zum Halbmarathon erfolgte. Bei idealen Laufbedingungen ohne Wind und Regen ging es los. Unterwegs wurden wir auch immer wieder von den mitgereisten Schlachtenbummlern Eva, Irmi, Bernhard und Heri angefeuert. Einer der Höhepunkte des Laufes war sicher nach ca. 17 KM der Lauf durch das Bremer Weserstadion, direkt an den Trainerbänken vorbei, ein tolles Erlebnis für alle Läuferinnen und Läufer, von denen auch einige kurz auf der Trainerbank Platz für ein Foto nahmen. Da wir nicht auf Zeiten laufen, sondern den Lauf einfach nur genießen wollen, konnte jeder für sich sein eigenes Tempo laufen. Ziel für alle war wiederum am Marktplatz. Nach und nach kamen alle Läuferinnen und Läufer unserer Truppe zufrieden ins Ziel und nahmen ihre verdienten tollen Finishermedaillen in Empfang. Nach einer für einige Läuferinnen und Läufer längeren Erholungsphase am Marktplatz mit div. Stärkungen flüssiger und süßer Art machten wir uns wieder auf den Rückweg ins Hotel. Beim abschließenden Abendessen, das verdientermaßen üppiger als die Tage vorher ausfiel und wir uns auch das ein oder andere alkoholische Getränk gönnten, ließen wir dann den Lauf Revue passieren und jeder konnte mit dem Erlebten zum gemütlichen Abend beitragen. Am nächsten Morgen nach einem wiederum ausgiebigen Frühstück machten wir uns gegen 9.30 Uhr auf den Heimweg und kamen am frühen Nachmittag wieder wohlbehalten zu Hause an. Es war für Alle ein tolles Erlebnis und eine tolle Tour, bei der der Zusammenhalt groß geschrieben wurde, wir sehr viel Spaß hatten und alle waren sich einig, solch eine Tour im nächsten Jahr zu wiederholen.
Wer sich unserem Lauftreff anschließen möchte und auch solche tollen Touren mitmachen möchte, kann gerne einmal zum Probetraining kommen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, wir freuen uns über jede neue Läuferin oder jeden neuen Läufer, denn das Laufen in der Gruppe macht wesentlich mehr Spaß, als alleine zu laufen.

Ansprechpartner für den Lauftreff:
Erich Müller
0261/869920