Mittelrhein-Marathon

Am 29.05.2010 war es wieder soweit, acht Läuferinnen und Läufer machten sich frohen Mutes auf zum Mittelrhein-Marathon nach Koblenz. Nachdem es in diesem Jahr keine Pannen mit der Zugbeförderung gegeben hat und auch ansonsten die Organisation reibungslos funktioniert hat (ein großes Lob an den Veranstalter), konnte es um 18.00 Uhr in Boppard für sieben der Teilnehmer mit dem Halbmarathon losgehen, einer wagte sich sogar an den Start in Oberwesel zum Marathon über die ganze Distanz.

Alle hatten sich durch intensive Trainingsläufe gut vorbereitet und gingen voll motiviert an den Start. Da auch das Wetter in diesem Jahr mitspielte, waren es ideale Voraussetzungen für einen schönen Lauf. Dass sich die gute Vorbereitung ausgezahlt hat, konnte man dann an den Zeiten sehen, nachdem alle Läuferinnen und Läufer wohlbehalten ins Ziel kamen. Es machte allen Teilnehmern großen Spass und im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.
Im Bild sind zu sehen von links nach rechts (in Klammern die Zeiten aus dem Vorjahr):

Dirk Schaal, ganze Distanz in 3:56:50 (erster Marathon in Koblenz), Steffi Dötsch in 2:25:05 (erster Halbmarathon in Koblenz), Karin Knöll in 2:25:04 (erster Lauf in Koblenz), Axel Rünz in 2:29:46 (2:17:24), Kirsten Stutzke in 2:04:24 (2:19:34), Elmar Dötsch in 2:10:33 (2:19:31), Erich Müller in 1:54:32 (2:02:44), Berni Bocklet in 1:30:32 (1:27:19).

Der Lauftreff vom TuS St. Sebastian würde sich über neue Läuferinnen und Läufer freuen, die Lust haben, in der Gruppe zu laufen, wobei keiner überfordert wird und jeder sein eigenes Tempo laufen kann. Es macht einfach mehr Spass in der Gruppe zu laufen, man ist motivierter, ehrgeiziger und der Erfolg bleibt nicht aus. Also nur Mut, Auskunft erteilt Kirsten Stutzke, Telef. 0261/9723072.