Mit dem Lauftreff TuS St. Sebastian erfolgreich zum Ziel!

Wer rastet, der rostet…das ist uns fremd. Wir vom Lauftreff TuS St. Sebastian setzen uns immer wieder neue Ziele und mit Spaß und Ausdauer und dem entsprechenden Training führen diese Ziele zum positiven Ergebnis. Welch ein Gefühl, sagen zu können „Ich bin ein Finisher“. Das können wiederum vier Läufer mit Stolz sagen.

Nach vier Monaten Training vom 10km-Lauf bis hin zum 36km-Lauf, die wir am Rhein, am Laacher See, auf der Wasserwerksrunde Oberwerth oder Richtung Boppard gelaufen sind und nach einigen Halbmarathons (Neuwied, Hunsrück und Köln) waren vier vom Lauftreff für das vorerst letzte Laufevent für dieses Jahr gut vorbereitet.

Am 30. Oktober fiel um 10:00 Uhr der Startschuss zum 30. BMW Frankfurt Marathon. Bei idealem Wetter ging es auf die 42,195 km lange Strecke durch Frankfurt-City. Insgesamt waren 15.210 Teilnehmer für das Jubiläumsrennen gemeldet. Von ihnen erreichten 12.436 Läufer (10.052 Männer und 3.384 Frauen) das Ziel.

Für Steffi Doetsch und Karin Knöll war es der Startschuss zu ihrem ersten Marathon. Unser mitgereister kleiner, aber eigener, Fanclub feuerte die Läufer an verschiedenen Punkten der Marathonstrecke an und gab neue Energie und Kraft und viel Motivation. Nach 5:24:40 Std. erreichten Steffi und Karin die Festhalle und liefen gemeinsam ins Ziel. Mädels ihr seid „Finisher“. Herzlichen Glückwunsch.

Elmar Doetsch benötigte für die Strecke 4:55:36 Std. und ist zum 11. Mal Finisher über die Marathondistanz. Nach 4:48:06 Std. – persönliche Bestzeit – erreichte auch Kirsten Stutzke die Festhalle und hat mit diesem Lauf vier Marathons erfolgreich bestritten.

An dieser Stelle an den Fan-Club: Vielen Dank für eure Unterstützung. Den Finishern großen Respekt und Herzlichen Glückwunsch.