Jahreshauptversammlung 2018

Neuwahlen beim TuS 1919 St. Sebastian e. V.

Am Freitag, den 16.02.2018 fand im Mehrzweckraum der Mehrzweckhalle in St. Sebastian die Jahreshauptversammlung des TuS 1919 St. Sebastian e. V. statt.

Der erste Vorsitzende Arno Ackermann eröffnete um 19:03 Uhr die Versammlung und konnte 25 Mitglieder begrüßen. Arno Ackermann stellte fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und die Tagesordnung wurde einstimmig angenommen. Danach gedachte man der verstorbenen Vereinsmitglieder.

Nun erteilte Arno Ackermann das Wort an die Geschäftsführerin Marion Bildhauer für den Verwaltungsbericht. Marion Bildhauer ließ das sportliche Jahr 2017 mit allen Aktivitäten des Vereins Revue passieren und bedankte sich bei allen Helfern, Freunden und Förderern des Vereins für die unverzichtbare Hilfe rund um den Sport und gesellschaftliche Anlässe. Der Bericht der Verwaltung wurde von den Anwesenden angenommen.

Arno Ackermann übergab das Wort an die Leiterin der Finanzen, Michaela Dilg, die den detaillierten Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2017 verlas. Auch hier gab es keine weiteren Fragen und der Bericht wurde einstimmig angenommen. Die Kassenprüfer Anke Günther und Axel Rünz bescheinigten Michaela Dilg eine einwandfreie und sehr übersichtliche Kassenführung und bedankten sich für die geleistete Arbeit.

Es folgte die Wahl des Versammlungsleiters. Vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurde das Ehrenmitglied Herbert Wambach, der die Wahl auch gerne annahm. Er dankte dem gesamten Vorstand und allen Helfern für die geleistete Arbeit im Jahr 2017 und entlastete den Vorstand. Die sich anschließende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:

Geschäftsführender Vorstand: 1. Vorsitzender Arno Ackermann, 2. Vorsitzender Erich Müller, Geschäftsführerin Marion Bildhauer, Leiterin der Finanzen Michaela Dilg, Jugendleiter Sascha Walter.

Erweiterter Vorstand: Aktive Beisitzer Peter Schoor, Michael Bildhauer, Karin Giese, Jörg Bersch, Jürgen Milde, Janina Bildhauer, Laura Heidemeyer, Jörg Badstübner, Tobias Müller, Andreas Müller, Tanis Özkan, Alex Reuther, Dennis Thielen und Fabian Weidung.

Als neue Kassenprüfer wurden Peter Schoor, Marc Bersch und als Ersatz Axel Rünz gewählt. Alle Mitglieder des Vorstandes sowie die Kassenprüfer wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Über die Beitragsanpassung gemäß der Vorgabe des Sportbundes Rheinland wurde diskutiert. Die Mitgliedsbeiträge erhöhen sich von 54,00€ auf 60,00€ für Erwachsene, von 36,00€ auf 42,00€ für Kinder bis 17 Jahren und der Familienbeitrag von 108,00€ auf 120,00€. Bei der anschließenden Abstimmung gab es folgendes Ergebnis:

23 Mitglieder stimmten für Ja, 2 enthielten sich. Die Erhöhung wurde somit angenommen.

Arno Ackermann bedankte sich bei allen Gewählten für deren Bereitschaft die kommenden Aufgaben zu übernehmen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Im Vorfeld waren keine Anträge bei dem Vorstand eingegangen. Danach wurden unter dem Punkt „Sonstiges“ verschiedene Fragen der Mitglieder beantwortet, Anregungen und Vorschläge für die erste Vorstandssitzung notiert, die dann, wenn möglich auch in die Tat umgesetzt werden. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr kamen, beendete der erste Vorsitzende Arno Ackermann um 19:59 Uhr mit den Worten des Dankes die Jahreshauptversammlung und wünschte allen Mitgliedern ein erfolgreiches und gutes Sportjahr 2018.