AH TuS St. Sebastian – FC Horchheim (4:1)

Im Rahmen der Sportwoche trat der TUS AH St.Sebastian im Abendspiel gegen Horchheim an. Doch konnte das sein? Sportwoche und Heimspiel, trotzdem nur 11 Mann?? Ja, so sah das aus, dezimiert und mit einigen angeschlagenen Spielern begann das Spiel. Trotzdem setzte der TUS die ersten Akzente, spielte gut und kam zu Chancen. Gleich eine der ersten , nutzte unser gut aufgelegter “Leitwolf”Marc Bersch mit trockenem Schuss ins kurze Eck zum 1:0. Weiter gings,St.Sebastian hatte das Spiel im Griff 2:0,wiederum durch Marc Bersch per Kopf , nach Flanke von Michael “das Gürkchen”Bachtler. Dies war auch der Pausenstand. Nach der Halbzeit wehrte sich der FC Horchheim,spielte gut mit,trotzdem wieder Tor für St.sebastian, 3:0 nach Heber Marco “Robben”Jost,der Ball war aber noch nicht drin,Marc Bersch startet durch und drückt den Ball über die Linie. Aber Horchheim war jetzt am Drücker,presste den TUS in die eigene Hälfte und erzielte den 3:1 Anschlusstreffer. Aber mitten in der Horchheimer Drangphase setzte sich Jürgen “die Klette”Milde schön außen durch,eine mustergültige Flanke fand Ihr Ziel: Thorsten “the Hammer” Wagner schraubte sich in den Basjaneser Abendhimmel und köpfte den Ball unhaltbar unter die Latte zum 4:1 Endstand.

Schön wäre es auch gewesen,wenn sich einige “Spielerzuschauer” mit ihren Kommentaren über die Spielweise ihrer Kollegen zurückgehalten hätten.