AH: BSC Güls – TUS ST.Sebastian (0:3)

(08. Oktober 2019)

Auswärtsspiel auf der tollen Sportanlage in Güls. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, mit Vorteilen für St.Sebastian. Die besten Chancen hatten Alex Reuter mit einem satten Schuss an den Pfosten und Peter Rünz der direkt vor dem Tor aus kürzester Distanz scheiterte. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Nach dem Pausentee drehte der TUS auf. Angriff auf Angriff wurde vorgetragen und Güls hatte bis auf eine Chance nach Eckball, nicht mehr viel entgegenzusetzen. Nach toller Ecke von “Ötzi”Özkan Tanis, versenkte Mike “das Messer” Welzel, zum verdienten 0:1 für St.Sebastian. Weiter gings, der Druck wurde erhöht. Das 0:2 fiel nach Flanke von Mike Welzel auf Jörg Fries, der frei am langen Eck stand und den Ball toll mit dem Fuss verwertete. Aber auch danach war noch nicht Schluss, auch wenn der Schiri schon abpfeifen wollte. Alex Reuter ging alleine durch die Abwehr, liess sich nicht beirren und schloss eiskalt zum 0:3 Endstand ab. Zu erwähnen war auch noch eine Chance von Dennis “Lasogga” Thielen , der den Ball an den Pfosten setzte.”Man of the match” war aber diesmal Markus “Iron man” Karst , der mit einer unermüdlich hohen Zweikampfquote den Gegner zermürbte.