KfZ-Ralley am 20.10.2019

Am 20. Oktober 2019 findet anlässlich des 100jhrigen Jubiläums des TuS St. Sebastian eine Kfz-Ralley statt. Dies ist kein Autorennen, sondern eine Rätsel-Fahrt durch unsere nähere Heimat, bei der das Finden und Entdecken im Vordergrund steht.
Die Teilnahme erfolgt mit dem eigenen PKW, der mit mindestens zwei Personen besetzt sein muss.
Start der Ralley ist um 10.00 Uhr. Eine kurze Einweisung und die anschließende Aushändigung es Bordbuches erfolgt um 9.30 Uhr.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 10 pro Fahrzeug.
Die Siegerehrung erfolgt gleich im Anschluss im Rahmen des Oktoberfestes der Metzgerei Heidger.

Anmeldungen zur Ralley und Entrichtung der Gebühr bitte bei Kirsten Stutzke (0172-9563096) Lindenstr. 6, oder Anke Günther (0176-83002349) Feldstr. 33.
Anmeldeschluss ist der 30. September 2019. Im Anschluss erhalten Sie noch weitere Details.

Der TuS St. Sebastian freut sich auf viele Teilnehmer.

Lange Tafel in St. Sebastian

Anlässlich des 100jährigen Vereinsbestehens des TuS St. Sebastian 1919 e.V. konnte am 07. Juli 2019 erstmals mitten auf der Hauptstraße an einer festlich gedeckten „Langen Tafel“ gespeist werden.
Pünktlich um 13.00 Uhr begrüßte der Vorsitzende Arno Ackermann die rund 200 Gäste. Nach einem Sektempfang verwöhnte man die Besucher an einer 60 Meter langen Tafel mit einem 3-Gänge-Jubiläumsmenü. Dies zubereitet und serviert von der Metzgerei Heidger, die in diesem Jahr ebenfalls den 100sten Geburtstag feiert. Musikalisch begleitete „Karo-Akustik pur“ mit Gitarre und Gesang die Veranstaltung. Da auch das Wetter an diesem Nachmittag mitspielte, verbrachten Gäste und Veranstalter einige schöne Stunden in angenehmer Atmosphäre.

 

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die vielen Helfer, die die Aktion engagiert unterstützt haben, wie z. B. an die Feuerwehr fürs Ausleihen der Zelte und die Hilfe beim Aufbau und den KV Basjanes Helau, der mit vielen fleißigen Händen für den Getränkenachschub an den Tischen sorgte, sowie natürlich an das Team der Metzgerei Heidger für die Köstlichkeiten der Tafel.

 

 

 

 

Das nächste Event im TuS – Jubiläumsjahr ist schon in Planung: am Sonntag, den 20. Oktober 2019 findet eine KFZ-Ralley statt. Bitte merken Sie sich bereits heute den Termin vor – weitere Informationen folgen in Kürze.

Besuch vom Turnverband Mittelrhein

Während der Sportwoche wurde der TuS St. Sebastian von der Vizepräsidentin allgemeines Turnen des Turnverbandes Mittelrhein, Kirstin Schöneberg, für das 100-jährige Vereinsjubiläum geehrt.

Sie zeigte sich begeistert über die wunderschöne Sportanlage am Rhein und brachte neben Glückwünschen auch eine Plakette des TVM, einen Gutschein für eine Übungsleiterlizenz sowie einen Gutschein über 100,00€ für die Anschaffung von benötigten Gerätschaften in der Turnhalle mit. Sie wünschte dem Verein weiterhin ein gut funktionierendes Miteinander und lobte das große Sportangebot des Vereins. Arno Ackermann bedankte sich mit einem kleinen Präsent und sprach gleichzeitig eine Einladung für die Jahresabschlussfeier am 30.11.2019 aus, welche dankend angenommen wurde.

Saisonabschluss der E-Jugend St. Sebastian

Die Saison der E-Jugend wurde am vergangenen Wochenende mit einem Sommercamp am Sportplatz St. Sebastian gebührend gefeiert.
So traf man sich am Samstagmorgen mit allen Kindern und Familien am Vereinsheim. Während die Kinder die ersten Ballspiele ausübten begannen die Eltern das Zeltlager aufzubauen.  Anschließend wurde der Grill angefeuert und die ersten Würstchen wurden gegrillt.
Nachdem alle gut gestärkt waren kam schon das nächste Highlight: Die Abnahme des DFB-Fußballabzeichens.
In 5 Disziplinen rund um den Fußball mussten verschiedene Übungen wie passen, dribbeln, schießen absolviert werden. Und hier entwickelten die Jungs einen großen Ehrgeiz und zeigten sehr gute Ergebnisse. Am Abend folgte dann die Siegeszeremonie bei der jedes Kind eine Urkunde und das Abzeichen überreicht wurde.
Danach wurde gemeinsam zu Abend gegessen und sich auf das DFB-Pokalfinale eingestimmt welches auf der Großbildleinwand geschaut wurde.  In der Nacht ging es noch auf die Fackelwanderung bei der es die eine oder andere Überraschung gab. Anschließend war Nachtruhe angesagt und man ging ins Bett.

Am nächsten Morgen wurde gemeinsam gefrühstückt und die Jungs wurden mit personalisierten Tassen überrascht. Da waren die Augen und die Freude groß. Nachdem alle Zelte wieder abgebaut waren kam es zum prestigeträchtigen Finale zwischen den Kindern und den Eltern welches in einem spannenden Spiel 7:6 für die Kinder endete.

So ging das Abschluss Camp der E-Jugend zu Ende und alle Beteiligten hatten einen Riesen Spaß. Ein besonderer Dank auch an die Metzgerei Heidger für die günstige Versorgung mit Steaks, Würstchen und Brötchen.

Jugendturniere im Rahmen der Sportwoche des TUS St. Sebastian 1919 e.V.

Traditionell fand am Vatertag der jährliche Bambinitreff statt.
Leider folgten in diesem Jahr nur wenige Mannschaften der Einladung und so fanden sich lediglich 4 Mannschaften bei bestem Fussballwetter auf dem wunderschönen Rasenplatz ein. Die kleinen Fussballstars konnten sich in mehreren Spielen gegeneinander messen und es war ein gelungener Vormittag. Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jedes Kind eine Medaille sowie eine kleine Überraschung.

Am Samstag stand das Turnier der E-Jugend an und hier wurden viele spannende Spiele auf den 2 Spielfeldern geboten. Es hatten sich 8 Mannschaften eingefunden und die Kinder zeigten attraktiven Jugendfussball. Am Ende des Turniers stand der Ssieger fest.
Ein herzlicher Glückwunsch an die Kinder des TUS Immendorf. Aber auch die anderen Kinder sollten nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.
Auch hier bekamen alle Kinder eine Medaille sowie den wohlverdienten Applaus der zahlreichen Zuschauer und Eltern.

Sonntags gingen dann die Kinder der F-Jugend an den Start. Bei sonnigem Wetter ging es auf den Fußballplatz und die Kinder hatten trotz der heißen Temperaturen ihren Spaß und boten viele gute und vor allem faire Spiele.
Nach dem letzten Schlusspfiff ging es für die 6 teilnehmenden Mannschaften zur Siegerehrung und jedes Kind konnte eine Medaille und eine kleine Überraschung in Empfang nehmen.