Sportwoche 2018

Am Donnerstag, 10.05.2018 startet die Sportwoche um 10:00 Uhr mit einem Bambini Turnier. Ab 14:00 Uhr bietet der TuS eine Spiele Olympiade für Kinder bis 10 Jahren an. Einzelne Stationen mit unterschiedlichen Spielen, mit und ohne Ball, Wasserspiele und vieles mehr. Anmeldung unter tus@olympiade@gmail.com oder bei Marion Bildhauer, 0261-9635277 mit Angabe der Personenzahl. Jedes Kind erhält eine Urkunde und eine Medaille als Anerkennung. Jasmin und Mira freuen sich auf euch.

Am Freitag, 11.05.2018 findet ab 16:30 Uhr das traditionelle Boule Turnier statt. Einschreiben ab 16:00 Uhr. Wer besser mit Pfeilen umgehen kann, auf den wartet ab 17:00 Uhr ein Dart Turnier. Es können max. 32 Spieler beim STEELDART teilnehmen. Infos und Anmeldung bei Dennis Gerolstein 0176-34113024 oder Tobias Müller 0151-41827251. Nur für Hobbyspieler. Also, schnell noch anmelden. Fußball darf natürlich nicht fehlen. Ab 18:00 Uhr spielen die AH vom TuS St. Sebastian – AH FC Horchheim. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Der Samstag, 12.05.2018 beginnt um 12:00 Uhr mit einem Jugendspiel der E-Jugend SG Rheindörfer – BSC Kaltenengers. Alle Kaltenengerser sind herzlich eingeladen. Gerne können sich dann auch alle das um 14:00 Uhr beginnende Dorfturnier ansehen. Immer eine Augenweide. Es können sich noch Mannschaften anmelden. Infos und Anmeldung bei Erich Müller, 0261-869920. Max. 2 aktive Spieler sind erlaubt. Für Abwechslung sorgt während des Dorfturniers die Tanzgruppe Dance Xplosions.

Ab 12:00 Uhr findet auch wieder der beliebte Kinderflohmarkt statt. Keine Anmeldung erforderlich. Einfach eine Decke mitbringen und Spielsachen, die getauscht oder verkauft werden sollen. Ebenso können sich alle Kinder von Silvia fantasievoll schminken lassen. Ab 18:00 Uhr werden wieder leckere Cocktails angeboten, die man beim Live Auftritt der Jeckediz genießen kann. Die Band spielt handgemachte Live Musik mit Coversongs von Bläck Fööss bis Brings, eigene Songs zum Rocken, Schunkeln und Tanzen.

Der Sonntag, 13.05.2018, startet um 10:00 Uhr mit einem F-Jugend Turnier. Kleine Fußballer zeigen ihr Können und können danach um 14:30 Uhr das Heimspiel der 1. Mannschaft SG Rheindörfer – TV Mülhofen genießen. Auch hier gibt es in der Halbzeitpause einen Auftritt der Dance Xplosions.

An allen Tagen steht den Kindern eine Hüpfburg zur Verfügung und für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Jahreshauptversammlung 2018

Neuwahlen beim TuS 1919 St. Sebastian e. V.

Am Freitag, den 16.02.2018 fand im Mehrzweckraum der Mehrzweckhalle in St. Sebastian die Jahreshauptversammlung des TuS 1919 St. Sebastian e. V. statt.

Der erste Vorsitzende Arno Ackermann eröffnete um 19:03 Uhr die Versammlung und konnte 25 Mitglieder begrüßen. Arno Ackermann stellte fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und die Tagesordnung wurde einstimmig angenommen. Danach gedachte man der verstorbenen Vereinsmitglieder.

Nun erteilte Arno Ackermann das Wort an die Geschäftsführerin Marion Bildhauer für den Verwaltungsbericht. Marion Bildhauer ließ das sportliche Jahr 2017 mit allen Aktivitäten des Vereins Revue passieren und bedankte sich bei allen Helfern, Freunden und Förderern des Vereins für die unverzichtbare Hilfe rund um den Sport und gesellschaftliche Anlässe. Der Bericht der Verwaltung wurde von den Anwesenden angenommen.

Arno Ackermann übergab das Wort an die Leiterin der Finanzen, Michaela Dilg, die den detaillierten Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2017 verlas. Auch hier gab es keine weiteren Fragen und der Bericht wurde einstimmig angenommen. Die Kassenprüfer Anke Günther und Axel Rünz bescheinigten Michaela Dilg eine einwandfreie und sehr übersichtliche Kassenführung und bedankten sich für die geleistete Arbeit.

Es folgte die Wahl des Versammlungsleiters. Vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurde das Ehrenmitglied Herbert Wambach, der die Wahl auch gerne annahm. Er dankte dem gesamten Vorstand und allen Helfern für die geleistete Arbeit im Jahr 2017 und entlastete den Vorstand. Die sich anschließende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:

Geschäftsführender Vorstand: 1. Vorsitzender Arno Ackermann, 2. Vorsitzender Erich Müller, Geschäftsführerin Marion Bildhauer, Leiterin der Finanzen Michaela Dilg, Jugendleiter Sascha Walter.

Erweiterter Vorstand: Aktive Beisitzer Peter Schoor, Michael Bildhauer, Karin Giese, Jörg Bersch, Jürgen Milde, Janina Bildhauer, Laura Heidemeyer, Jörg Badstübner, Tobias Müller, Andreas Müller, Tanis Özkan, Alex Reuther, Dennis Thielen und Fabian Weidung.

Als neue Kassenprüfer wurden Peter Schoor, Marc Bersch und als Ersatz Axel Rünz gewählt. Alle Mitglieder des Vorstandes sowie die Kassenprüfer wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Über die Beitragsanpassung gemäß der Vorgabe des Sportbundes Rheinland wurde diskutiert. Die Mitgliedsbeiträge erhöhen sich von 54,00€ auf 60,00€ für Erwachsene, von 36,00€ auf 42,00€ für Kinder bis 17 Jahren und der Familienbeitrag von 108,00€ auf 120,00€. Bei der anschließenden Abstimmung gab es folgendes Ergebnis:

23 Mitglieder stimmten für Ja, 2 enthielten sich. Die Erhöhung wurde somit angenommen.

Arno Ackermann bedankte sich bei allen Gewählten für deren Bereitschaft die kommenden Aufgaben zu übernehmen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Im Vorfeld waren keine Anträge bei dem Vorstand eingegangen. Danach wurden unter dem Punkt „Sonstiges“ verschiedene Fragen der Mitglieder beantwortet, Anregungen und Vorschläge für die erste Vorstandssitzung notiert, die dann, wenn möglich auch in die Tat umgesetzt werden. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr kamen, beendete der erste Vorsitzende Arno Ackermann um 19:59 Uhr mit den Worten des Dankes die Jahreshauptversammlung und wünschte allen Mitgliedern ein erfolgreiches und gutes Sportjahr 2018.

TuS 1919 St. Sebastian e. V. ernennt Ehrenmitglieder

Bei der Jahresabschlussfeier des TuS St. Sebastian am 02.12.2017 konnten die anwesenden Mitglieder ein buntes Programm genießen. Neben einem wunderschön vorgetragenem Krippenspiel unter der Leitung von Anke Günther, einem Auftritt der vereinseigenen Kindertanzgruppe Dance Xplosions, mit und von Laura Heidemeyer, und einem sensationellen Auftritt von Edu und Sophie, Cheerleader im Partnerstunt vom Team Germany sowie einer lustigen Tombola wurden auch besondere Mitglieder geehrt.

Zum 25- jährigen Vereinsjubiläum wurden Karin Badstübner und Ivo Rohe geehrt. Zum Ehrenmitglied für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Lisbeth Alsbach geehrt und erhielt durch den 1. Vorsitzenden, Arno Ackermann und dem 2. Vorsitzenden, Erich Müller, eine Urkunde und eine Vereinsnadel in Gold. Marga Kampmann und Christel Röhrig wurden ebenfalls mit Urkunde und Vereinsnadel ausgezeichnet. Sie waren vor 50 Jahren Gründungsmitglieder der vereinseigenen Frauenturngruppe „TOP FIT“, die auch heute noch besteht und nach wie vor gut besucht ist. Mittlerweile gehören dieser Gruppe auch jüngere Frauen an, so dass die Abteilung sicherlich noch viele Jahre ein Aushängeschild des Vereins sein wird. Geehrt wurden auch Anke Günther und Carola Seinsch, die sich das ganze Jahr über ehrenamtlich für diese Veranstaltung engagieren.

Nach dem abwechslungsreichen Programm und einem leckeren Buffet verweilten noch viele Mitglieder bis in die Morgenstunden im weihnachtlichen Ambiente der Mehrzweckhalle.

Herzliche Einladung zur Jahresabschlussfeier 2017

Herzliche Einladung zur Jahresabschlussfeier des TuS 1919 St. Sebastian e. V.am Samstag, den 02.12.2017ab 19:00 Uhr Mehrzweckhalle St. Sebastian

Liebe Mitglieder!

Auch 2017 war wieder viel los beim TuS.

TURNEN für Groß und Klein, FRAUENFITNESS, TANZEN, ZUMBA, ZIRKELTRAINING, BADMINTON, VOLLEYBALL, FUSSBALL, REBOUND und RÜCKENTRAINING.

Lassen wir bei der Jahresabschlussfeier mal den Sport beiseite und genießen gemeinsam einen gemütlichen Abend mit tollem Essen, abwechslungsreichem Programm und vielen netten Menschen in weihnachtlichem Ambiente. Bringt Eure Familienangehörigen oder Freunde einfach mit und lasst es Euch gut gehen.

Meldet Euch bitte bis zum 18.11.2017 an, indem Ihr den Kostenbeitrag für das Essen in Höhe von 15,00€ pro Person auf das Konto Volksbank RheinAhrEifel eG / BIC: GENODED1BNA / IBAN DE71577615917628603300 oder Sparkasse Koblenz BIC: MALADE51KOB / IBAN DE89570501200000247387 überweist.

Unser Verein lebt von Gemeinsamkeit und Geselligkeit,- lasst uns dies zusammen erleben.

Sportliche Grüße
Turn- und Sportverein 1919 St. Sebastian e. V.

Der Vorstand

Sportwoche des TuS 1919 St. Sebastian e. V. mit vielen Höhepunkten

Die Sportwoche des TuS St. Sebastian fand in diesem Jahr bei respektablen Wetter vom 12.-14.05.2017 statt. In diesem Jahr trafen sich 37 Bouler um die Sportwoche zu eröffnen. Gewinner war Pascal Müller von den MoDoS vor Richard Kwiaton, ebenfalls MoDoS und Fred Haymann von den Ahrtal Boulern. Mit Pascal Müller hatte sich der Landesmeister 2015/2016, Deutscher Vizemeister der U23 und aktueller Nationalspieler der U23 in St. Sebastian eingefunden. Die von der Gemeinde gespendeten Pokale und leckere Fresskörbe nahmen die drei Aktiven gerne in Empfang.

Die noch folgenden Fußballspiele werden später in „ Fußball kompakt „ von Jürgen Milde und Erich Müller näher kommentiert. Das Kinderschminken mit Silvia Harig, die wirklich reinste Kunstwerke schminkte war für alle ein Highlight, genau wie der Kinderflohmarkt. Eifrig wurden die mitgebrachten Schätze auf den Decken ausgebreitet und man wartete geduldig auf „Kundschaft“. Sonntags startete die Erlebniswanderung am Sportplatz in St. Sebastian. Beim Start erhielten alle eine Wegbeschreibung und ein Blatt, auf dem die Antworten für die 12 Quizfragen rund um die Natur eingetragen werden konnten. Laut Eltern hatten die Kinder viel Spaß und waren schon immer ein paar Meter voraus, um die neuen Fragen zu suchen. Allerdings wurden alle von einem Gewitter mit heftigem Regen überrascht, was aber niemanden davon abhielt die Wanderung auch zu beenden. Alle Kinder erhielten danach eine Urkunde, eine Medaille und ein kleines Geschenk. Nun zu unserem Kommentar „Fußball kompakt von Jürgen Milde und Erich Müller:

Während des Sportwochenendes kam es zu mehreren Spielen und zu einem Bambini-Turnier. Den Auftakt machten unsere F-Jugend gegen den SV Sayn. In einem abwechslungsreichen Spiel sahen die Zuschauer viele tolle Spielzüge und erfreulichen Ehrgeiz. Leider unterlag unsere Mannschaft mit 4:7. Am Abend spielten die Alten Herren gegen den FV Engers. In einem, wie immer fairen, Altherrenspiel wurden die Gäste von der anderen Rheinseite mit 4:0 bezwungen. Am Samstag spielte dann die D-Jugend gegen die SF Höhr-Grenzhausen, die in einem kurzweiligen Spiel mit 5:2 besiegt werden konnten.

Das diesjährige Dorfturnier war wieder ein toller Erfolg. Die Mannschaften Dorfkids, Peters Bäckerjungen, Real Sociedad St. Sebastian, KV Basjanes Helau, VMJ Randalemeister, (Auf)-Schläger, D-Jugend Eltern, TFC Benfika Helau und die Damenmannschaft trugen allesamt zu einem tollen Turnier bei. Nach den Vorrundenspielen spielten die VMJ Randalemeister gegen den Titelverteidiger Real Sociedad St. Sebastian um den 3. Platz und unterlagen kanpp mit 1:2. Im Endspiel standen sich die Mannschaften der (Auf)-Schläger) und Peters Bäckerjungen gegenüber. Hier setzten sich die (Auf)-Schläger verdient mit 3:1 durch und errangen den diesjährigen Titel des Dorfmeisters. Es war ein harmonisches, teilweise lustiges und vor allen Dingen ein sehr faires Turnier, was allen auch wegen der guten Wetterbedingungen sehr viel Spass gemacht hat. Während einer Turnierpause hatten die Dance Xplosions vom TuS St. Sebastian ihren großen Auftritt. In ihrem neuen Outfit begeisterten sie die zahlreichen Zuschauer und durften nicht ohne eine Zugabe das Spielfeld verlassen. Die Mädels um ihre Trainerin Laura Heidemeyer versammelten sich schon 20 Minuten vor ihrem Auftritt beim Turnierleiter und löcherten ihn mit tausend Fragen, um ihre Nervosität bis zum Auftritt vergessen zu lassen. Aber es hat sich gelohnt, es hat alles bestens geklappt und am Ende wurden die 17 Tänzerinnen mit einer Medaille und einem kleinen Präsent vom Verein für ihren tollen Auftritt belohnt. Nach dem Turnier konnte dann Turnierleiter Erich Müller den Ortsbürgermeister Marco Seidl begrüßen und mit ihm zusammen die Siegerehrung vornehmen. Marco Seidl bedankte sich beim Verein für die gute Organisation der Sportwoche und sagte auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu und überreichte den Mannschaften der Plätze 1-3 die Pokale und Geldpreise. Dass es allen Mannschaften gut gefallen hat, sah man auch daran, dass fast alle noch lange in geselliger Runde beisammen saßen und den Tag um das Turnier gemütlich bei Caipirinha oder einem kühlen Glas Bier ausklingen ließen. So ging ein schöner Turniertag zu Ende und wir hoffen, die Mannschaften und vielleicht einige mehr im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.

 

Am Sonntag folgte dann das große Bambini Turnier mit 13 Mannschaften. Die zahlreichen Gäste konnten hier die Stars von morgen beobachten. Die jungen Kicker wurden jedoch in ihrem Eifer vom Wettergott unterbrochen, denn das Turnier musste infolge Starkregens und drohendem Gewitter zur Sicherheit abgebrochen werden. Am Nachmittag (das Wetter hatte sich zum Glück wieder beruhigt) traf unsere 1. Mannschaft in ihrem letzten Heimspiel der Saison auf den FC Horchheim II. Nachdem man letzte Woche im Lokalderby beim BSC Kaltenengers den Aufstieg in die B-Klasse perfekt machte, konnte man das Spiel gegen Horchheim mit 1:0 gewinnen und somit auch die Staffelmeisterschaft erringen.
Die zur Verfügung gestellte Hüpfburg der Firma A&D wurde an allen Tagen ausgiebig genutzt. Dank vieler Kuchenspenden vom Frauen- und Mütterverein sowie privaten Spenden, dem Team in der TuS-Küche und den Grillmeistern kamen alle Besucher der Sportwoche kulinarisch auf ihre Kosten. Den Gemeindearbeitern danken wir für die tolle Organisation im Vorfeld. Eine Sportwoche für jeden Geschmack ging sonntags zu Ende. Es war wieder eine attraktive Veranstaltung und für das nächste Jahr warten sicherlich wieder tolle Programmpunkte auf die Besucher.