AH VFR Koblenz – TUS St.Sebastian (8:0)

Erstes Spiel im neuen Jahr auf der Karthause. Lag es am Schwerdonnerstag oder den Verletzten? Jedenfalls lag es am Gegner, der stark verjüngt grandios aufspielte und der AH aus St.Sebastian nicht den Hauch einer Chance liess. Angriff auf Angriff rollte, der TUS hatte nichts entgegenzusetzen. Ballverluste im Mittelfeld wurden gnadenlos ausgenutzt und so stand es schon zur Pause 3:0 für den VFR. Auch nach der Halbzeit das gleiche Bild, es spielte nur eine Mannschaft. Das Positive: man kämpfte bis zum Schluss und meckerte sich nicht an. Tja, verloren wird halt auch zusammen. Einziges Highlight war die tadelose Leistung unseres Ersatzkeepers Erol Ciritoglu, an ihm hat es zuletzt gelegen, mit mutigen Paraden verhinderte er eine noch höhere
Niederlage!

Badminton Trainer verabschiedet sich vom TuS St. Sebastian

Nach 20 Jahren als aktiver Spieler und Übungsleiter beendet Marvin Kriechel aus St. Sebastian seine Tätigkeit beim TuS St. Sebastian. Mit 5 Jahren hat er mit dem Badminton begonnen und zusammen mit seinem Vater diesen Sport mit Begeisterung gelebt. Sein Wissen hat er über 7 Jahre lang an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weitergegeben. Marvin hat sein Studium der Elektrotechnik abgeschlossen und ist in das Berufsleben eingetaucht. Aus zeitlichen Gründen kann er seine Tätigkeit als Übungsleiter leider nicht mehr ausüben.

Beim letzten Training bedankte sich der 1. Vorsitzende, Arno Ackermann, ganz herzlich bei Marvin für die jahrelange Tätigkeit als Übungsleiter für den Bereich Badminton und wünschte ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute!
Ob und wie das Training unter neuer Leitung fortgesetzt werden kann, wird sich in der nächsten Zeit ergeben. Infos dann auf der Homepage des Vereins und als Bericht im Mitteilungsblatt!

Gelungene Auftaktveranstaltung 100 Jahre TuS St. Sebastian

Der TuS St. Sebastian 1919 e.V. feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Die Auftaktveranstaltung fand am 19.01.2019 mit einem Festkommers und anschließender Livemusik statt. Der 1. Vorsitzende Arno Ackermann eröffnete den Festakt und konnte zahlreiche Gäste aus Politik und Sport begrüßen. Als erste Festrednerin stellte Monika Sauer, Präsidentin des Sportbundes Rheinland in Ihrer Ansprache die Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft heraus. Anschließend gratulierten Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland, Landrat Dr. Alexander Saftig, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Thomas Przybylla, Ortsbürgermeister Marco Seidl und Henning Oster als Vertreter des Vereinsrings mit herzlichen Worten dem Verein nicht nur für sein sportliches Wirken, sondern auch dafür, dass die Aktivitäten des Vereins weit über den Sport hinausgehen, indem man sich im Ort bei anderen Vereinen und verschiedenen Anlässen mit einbringt. Walter Weinbach, ehemaliger Bürgermeister der VG Weißenthurm überraschte die Gäste mit einer kurzen, lustigen und gereimten Ansprache und stimmte wortgewaltig die Vereinshymne an.

 

Zwischen den einzelnen Festreden unterhielt der Musikverein St. Sebastian die Besucher mit schönen Liedbeiträgen aus ihrem reichhaltigen Repertoire und trug dadurch auch zu der guten Stimmung während der Veranstaltung bei. Auch die vereinseigene Tanzgruppe „Dance Xplosions“ unter Leitung von Laura Heidemeyer begeisterte mit einer tollen Vorführung.

Wie es sich für eine solche Veranstaltung gehört, standen auch einige Ehrungen für besonders verdiente Mitglieder an. So wurden Silvia Harig und Anke Günther mit der bronzenen Ehrennadel des Sportbundes Rheinland bedacht, Jürgen Milde erhielt von Peter Löcher, Kreisvorsitzender des Fußballverbandes Rheinland, den Ehrenbrief des Verbandes. Eine große Überraschung war die Ehrung für Willi Zens, der sozusagen für sein Lebenswerk für den TuS von Peter Löcher und dem Ehrenamtsbeauftragten Werner Kuhn mit einer Ehrenurkunde für vorbildliche Leistungen im Fußballverband und mit der selten vergebenen DFB-Uhr ausgezeichnet wurde. Sichtbar gerührt und von der Ehrung überrascht, mit stehenden Ovationen vom Publikum bedacht versprach Willi Zens, auch weiterhin den Verein aktiv zu unterstützen. Vom Verein geehrt mit der silbernen Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Silvia Harig, für 50-jährige Mitgliedschaft, der goldenen Ehrennadel und gleichzeitiger Ernennung zu Ehrenmitgliedern wurden Jörg Maring und Gangolf Oster ausgezeichnet. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt des Männergesangvereins St. Sebastian, die mit ihren gekonnt vorgetragenen kölschen Liedern die Gäste zum Mitsingen und Mitklatschen animierten. Zum Abschluss des Festkommers wurde vom TuS noch die Verantwortung für das Kinderprinzenpaar an den Karnevalsverein Basjanes Helau übertragen.
Den gemütlichen Teil des Abends eröffnete die Showtanzgruppe „Rheinzauber“ des Karnevalsvereins Basjanes Helau, die mit einem begeisterten Auftritt die Gäste verzauberten und nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gingen. Ebenfalls sehenswert war der Auftritt von 3 Mädels aus der Gruppe, die auch eine ganz tolle Vorführung boten. Anschließend unterhielt die Band „Akkustik“ die Besucher noch mit Livemusik und so ging eine tolle Auftaktveranstaltung zum Jubiläum langsam zu Ende.

Im Laufe des Jubiläumsjahres wird es noch verschiedene Veranstaltungen geben. Es geht weiter mit der traditionellen Sportwoche vom 29.05.2019 bis 02.06.2019 mit der 1. Basjaneser Grillmeisterschaft.

Ein besonderes Event findet am 07.07.2019 statt: In Zusammenarbeit mit der Metzgerei Heidger, die in diesem Jahr ebenfalls ihr 100-jähriges Bestehen feiert, wird eine „Lange Tafel“ in der Hauptstr. aufgebaut, an der ein 3-Gänge Menue angeboten wird. Karten und weitere Informationen hierzu gibt es bei Anke Günther, 0176 83002349 oder Kirsten Stutzke, 0172 9563096 oder im Internet unter 100jahretusstsebastian@web.de.

Am 20.10.2019 findet bei der Metzgerei Heidger ein Oktoberfest statt, gleichzeitig veranstaltet der TuS eine Kfz-Ralley, die auch die Besucher begeistern soll.

Abgerundet wird das Jubiläumsjahr mit der Kinderweihnachtsfeier und der Jahresabschlussfeier am 30.11. 2019. Der Vorstand des Vereins lädt daher schon jetzt die Einwohner von St. Sebastian und der Umgebung recht herzlich zu diesen Veranstaltungen ein und hofft auf einen regen Besuch der einzelnen Veranstaltungen, die sicherlich zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres zählen.
Einzelheiten zu den einzelnen Veranstaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Gratulation zum 100jährigen Vereinsjubiläum

Über hohen Besuch konnte sich der 1. Vorsitzende des TuS 1919 St. Sebastian e. V., Arno Ackermann, freuen. Über die Rheindörfer-Grenzen hinaus ist der TuS St. Sebastian bekannt. Hans-Peter Briegel und Diango Reinhard gratulierten dem Verein zum 100-jährigen Vereinsjubiläum.“ Eine große Ehre“, wie Ackermann sich nach dem überraschenden Besuch stolz äußerte. Ein besonderes Erlebnis, dass das Jubiläum noch ein wenig mehr glänzen lässt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

zur kommenden Jahreshauptversammlung unseres Vereins am Freitag, den 15. Februar 2019 um 19:00 Uhr im Foyer der Mehrzweckhalle in St. Sebastian laden wir Sie herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

Begrüßung
Verlesen  und Annahme der Tagesordnung
Gedenken  an verstorbene Mitglieder
Bericht  „Leiterin der Verwaltung“
Bericht  „Leiterin der Finanzen“
Bericht  der Kassenprüfer
Berichte  aus den Abteilungen
Wahl  eines/r Versammlungsleiters/in
Entlastung  des Vorstandes
Anträge
Verschiedenes

Ergänzungen zur Tagesordnung bzw. Anträge zur Abstimmung müssen beim geschäftsführenden Vorstand mindestens eine Woche vor dieser Sitzung eingereicht werden.

St. Sebastian, im Januar 2019

Der Vorstand

TuS 1919 St. Sebastian e. V.